Die KochTrotz Community + Forum 
Suchen
Generic filters

KochTrotz Community & Forum Kategorien Backen Sauerteigansatz aus Buchweizenmehl

2 Teilnehmer
1 Antwort
  • Beitrags Autor
    Beiträge
    • #201691
      doro
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 513
      Rang:

      Liebe Community,

      ich versuche mich seit einiger Zeit an der glutenfreien Bäckerei.

      Nun würde ich gern auch ein Sauerteigbrot backen. Allerdings sind bisher schon mehrere Versuche gescheitert, einen Sauerteigansatz zu züchten.

      Gerade bin ich im dritten Versuch. Ich habe Buchweizenmehl verwendet und mich genau an die Anleitung im Buch “Genial glutenfrei Backen” gehalten. Im ersten Versuch hat sich auch nach Tagen gar nichts getan. Ich vermute, dass die Raumtemperatur nicht konstant genug war. Beim zweiten Ablauf hatte ich nach 2 oder 3 Fütterungen eine tolle Aktivität mit Bläschenbildung und einer ordentlichen Volumensteigerung. Als ich dann allerdings wie gewohnt weiter gefüttert habe, war in den Folgetagen gar keine Aktivität mehr erkennbar. Ich vermutete, dass das Wasser vielleicht einmal zu heiß war oder die Konsistenz des Teiges zu fest, also habe ich einen neuen Versuch gestartet. Nun allerdings genau das gleiche Problem trotz Vermeidung aller bekannten Fehlerquellen: gestern nach der 2./3. Fütterung tolle Aktivität, dann wieder gefüttert und seitdem ist keine Kuppel oder sonstige Aktivität mehr erkennbar. Ist das normal? Kann sich noch wieder etwas entwickeln?

      Ich bin kurz davor, das Experiment aufzugeben. Woran könnte es noch liegen, dass es nicht so recht klappen will? Habe ich etwas falsch gemacht? Oder ist Buchweizenmehl so besonders schwierig?

      Über Tipps und Hinweise wäre ich super dankbar.

       

      Liebe Grüße

      Doro

    • #202321
      Gabriele1105
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 539
      Rang:

      Hallo, ich habe es auch mit Buchweizenmehl versucht und das hat eigentlich ganz gut funktioniert. Ich habe immer die gleiche Menge Mehl u. Wasser genommen. Mein Ansatz war sehr geschmeidig, absolut nicht trocken. Bei mir steht der Ansatz am Kachelofen, bzw. daneben. Die Teige sind schön aufgegangen, jedoch habe ich ein Problem beim Backen. Meine Brote bleiben innen feucht, das mag ich überhaupt nicht, leider weiß ich nicht an was das liegen kann. Ich erreiche nie die Kerntemperatur. Bin ziemlich ratlos. Leider hat mir niemand  eine Rückmeldung gegeben, auch Steffi nicht. Liebe Grüße

Du musst angemeldet sein um auf diesen Beitrag zu antworten.

Copyright 2021 by KochTrotz® · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved
* Werbung | Affiliate Links. Durch eure Käufe erhält KochTrotz eine Provision. Diese wird verwendet, KochTrotz weiter zu entwickeln und neue Services bereitzustellen.

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.