Die KochTrotz Community + Forum 
Suchen
Generic filters

KochTrotz Community & Forum Kategorien Backen Fragen zum Gehen von Teig (auch mit Gärbox)

zuletzt geändert von Sunny13 vor 4 Monaten, 1 Woche
3 Teilnehmer
8 Antworten
  • Beitrags Autor
    Beiträge
    • #202074
      Sunny13
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 525
      Rang:

      Hallo liebe Community,

      ich backe schon länger anhand der Kochtrotz Rezept Brote.

      Leider hatte ich immer wieder das Problem, dass der Teig nicht richtig gegangen ist. U. a. Franz ging ziemlich schief und war extrem fest😢

      In der Regel sind es Rezepte mit Hefe und Sauerteig.

      Aus Verzweiflung habe ich mir nun eine (teure) Gärbox bestellt. Damit klappt es besser, aber ich hab das Gefühl ich weiss trotzdem nicht so recht ob ich alles richtig mache.

      Zum einen bin ich unsicher wie lange der Teig, zB Pablo, in der Box bei wieviel Grad gehen muss. Ausprobiert habe ich zuletzt 29 Grad.

      In der Box ging der Teig relativ schnell auf. Ich habe dann – nach 1,5h gehen lassen, dann dehnen und falten, anschließend nochmal 1h gehen lassen –  mit dem Finger darauf gedrückt und die Delle blieb drin. Heisst das es war zu lang….? 🤔

      Es wäre toll, wenn mir jemand ein paar Tipps geben kann. Vielen lieben Dank!

      Eure Sunny

    • #202083
      ulla
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 1.834
      Rang:

      Moin Sunny 13..wenn dein Brot nicht richtig geht liegt es meistens daran das der Teig zu fest ist..kommt auch drauf an welche Mehle du nimmst..Buchweizen und teffmehl z.b saugen ordentlich Wasser auf deshalb sind steffis  Mengenangaben bei Flüssigkeit nur Richtwerte..Pablo hat normal eher eine nicht so feste Konsistenz..ein Hefeteig geht am  liebsten bei Temperaturen zwischen 25 und 28 Grad..auch beim Gehen darauf achten wie weit das Brot gegangen ist..manchmal braucht es mehr Zeit manchmal weniger aber wenn die Delle nicht weg geht ist es normal nicht schlimm..besser wäre aber wenn sie zurückgeht ..GF muss man Geduld mitbringen und tatsächlich mit der Konsistenz und den Mengen der Flüssigkeit experimentieren..sei mutig und trau dich..PS normal reicht es den Backofen auf 50 Grad vorzuzeigen.dann ausschalten und 10 Minuten warten und dann das Brot abgedeckt im Ofen gehen zu lassen..man Brauch dafür keine teuren Elektrogeräte..ich hoffe das hilft dir etwas weiter .LG und toitoitoi fürs nächste Brot😘🍀🍀🍀LG ulla

    • #202095
      Sunny13
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 525
      Rang:

      Liebe Ulla, vielen Dank für die Tipps. Mit dem Backofen hatte ich es schon probiert, hat aber leider nie richtig geklappt.

      Die Gärbox ist nicht schlecht, aber ich weiss nicht, wann der Teig genug aufgegangen ist? Es gibt ja wohl auch eine Übergare? Wie stelle ich fest wann es passt? :scratch:

      Und noch eine Frage. Muss ich unbedingt dehnen und falten? Ich hatte das Gefühl dadurch wurde das Volumen eher wieder geringer? Oder kann ich auch einfach gehen lassen und dann backen?

      Danke und viele Grüße Sunny

    • #202098
      ulla
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 1.834
      Rang:

      Moin Sunny..wenn der Teig sich rund nach oben wölbt ist er gut..du musst nicht dehnen und falten.das ist nur für die Optik,ich lasse den Schritt meistens auch weg..tut dem Brot nicht weh..hoffe dein nächster Pablo wird gut🍀🍀🍀LG ulla

    • #202165
      Steffi-KochTrotz
      KochTrotz-Team
      Kochlöffel: 9.597
      Rang:

      mach mal bitte folgendes: Teig kneten und Formen und dann gehen lassen. Schau bitte, ob das bei dir besser geht. Dann gib genug Zeit. Das müsste klappen.

    • #202176
      Sunny13
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 525
      Rang:

      Sorry für meine späte Antwort. Lieg leider krank zuhause. Danke für die Tipps, ich werde es ausprobieren. Am unsichersten bin ich mir wegen der Geh Zeit, aber vielleicht bekomm ich es ja nach Gefühl hin.

    • #202189
      Sunny13
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 525
      Rang:

      Hallo, heute habe ich zum dritten Mal Franz in Form von Baguette-Stangen versucht. Leider gehen die Stangen wieder nicht auf. Lt Buch sollen sie 30-60min gehen und das Volumen deutlich vergrößern. Bei mir sind sie seit 2h bei 28-30 Grad in der Gärbox und es tut sich nichts.

      Ich weiss langsam echt nicht mehr weiter. Kann mir jemand helfen? Dauert es vielleicht wirklich – entgegen Rezept – wesentlich länger?

      Die Zutaten sind zu teuer um immer wieder zu entsorgen😢

      Danke im Voraus und liebe Grüße Sunny

    • #202195
      ulla
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 1.834
      Rang:

      Versuch es bitte wirklich Mal mit mehr Flüssigkeit und füge dem Brot einfach Mal einen Teelöffel Apfelessig hinzu..vielleicht ist deine Hefe auch nicht triebstark genug..nicht aufgeben bei mir konnte man mit den ersten 12 Broten jemanden erschlagen bis ich endlich den Dreh raushatte🥰🙈LG ulla

    • #202197
      Sunny13
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 525
      Rang:

      Hallo Ulla, vielen Dank. Der Teig war schon sehr feucht. Die Hefe ist ganz neu gekauft und ich habe es auch schon mit Frischhefe probiert.

      Apfelessig kann ich noch probieren.

      Bin schon ziemlich gefrustet weil bisher nichts hilft😟

Projekt Schlagwörter

Du musst angemeldet sein um auf diesen Beitrag zu antworten.

Copyright 2021 by KochTrotz® · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved
* Werbung | Affiliate Links. Durch eure Käufe erhält KochTrotz eine Provision. Diese wird verwendet, KochTrotz weiter zu entwickeln und neue Services bereitzustellen.

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.