Die KochTrotz Community + Forum 
Suchen
Generic filters
zuletzt geändert von ulla vor 5 Monaten, 2 Wochen
12 Teilnehmer
34 Antworten
  • Beitrags Autor
    Beiträge
    • #200734
      Steffi-KochTrotz
      KochTrotz-Team
      Kochlöffel: 9.597
      Rang:

      Hallo Ihr Lieben!
      Ich mache hier mal ein neues Thema rund um die Corona-Impfungen auf. Ich weiß, das ist ein Thema und gerade auch jetzt das Boostern, das euch beschäftigt.

      Ich selbst habe mich Samstag vor einer Woche mit Moderna boostern lassen. Die Auffrischimpfung war meine heftigste bislang und hat mit eine ganze Woche außer Gefecht gesetzt. Ich habe so einen leisen Verdacht, dass ich eventuell die volle anstatt die halbe Dosis bekam. Aber das weiß ich natürlich nicht. Meine beiden Impfungen zuvor waren mit Biotech und da hatte ich beim ersten Mal einen Tag einen Impfarm und sonst nix. Hat mich echt aus den Latschen gehauen, da ich auch null damit gerechnet hatte.

      Das ist auch der Grund, warum es so still um mich hier war.

      Erzählt doch mal … welche Erfahrung habt ihr so mit der Covid-Impfung?  Seid ihr schon geboostert? Hat euch bislang was vom Impfen abgehalten?

      Liebste Grüße
      Steffi

    • #200744
      SanneSe
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 610
      Rang:

      Hallo Steffi,

      ich hatte im Frühling meine Impfungen mit Biontech. Die zweite war echt heftig und ich war 2 Wochen richtig krank. Deshalb hatte ich echt Angst vor dem boostern. Vergangene Woche bekam ich eine habe Portion Moderna. Ich habe es deutlich gemerkt, hatte wieder Gliederschmerzen und erhöhte Temperatur, aber nach 2 Tagen war alles wieder okay. Gut sei Dank!

      • #200748
        Steffi-KochTrotz
        KochTrotz-Team
        Kochlöffel: 9.597
        Rang:

        Liebe SAnnSe! Gut, dass du dich trotzdem getraut hast, Super!

    • #200747
      MiriDi
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 755
      Rang:

      Hallo,

      meine erste Impfung bekam ich im März, da musste ich Astra nehmen. Am Folgezeit habe ich mich ziemlich krank gefühlt, Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Fieber. Wurde dann aber auch gegen Abend besser und darauf hatte ich nur Müdigkeit. Die 2. Impfung war dann mit Biontech, da war ich am Folgetag sehr müde, sonst nichts.  Vor 3 Wochen wurde ich mit Biontech geboostert, da hatte ich am Folgetag auch ein paar Stunden extreme Müdigkeit und erhöhte Temperatur, das legte sich aber schnell. Ich kann mich also nicht wirklich beschweren und würde es jederzeit wieder tun!

      • #200749
        Steffi-KochTrotz
        KochTrotz-Team
        Kochlöffel: 9.597
        Rang:

        Liebe MiriDi! Wie unterschiedlich wir alle reagieren. Aber auch bei dir super, dass du nun alle 3 Impfungen hast.

    • #200757
      Simone
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 1.222
      Rang:

      Ich habe morgen meine Booster Impfung und habe gehört,dass es wohl nur Moderna gibt.

      Diese werde ich dann anlehnen und auf Biontech bestehen.

      Meine ersten beiden waren auch Biontech und bei der zweiten hatte ich schon starke Nebenwirkungen.

      Diese wurde unter Beobachtung der Herztätigkeit und im Liegen durchgeführt.

      Trotz Pre – Medikation hatte ich heftige Nebenwirkungen für 3 Tage

      Den Rest des Tages könnte ich mich kaum auf den Beinen halten.

      Auf Grund meiner Erkrankungen ( Mastozytose) werde ich nicht das Risiko eines Wechsel des Impfstoffes eingehen. Davor habe ich echt Bammel!

      Ich hoffe einen einsichtigen Arzt vorzufinden, was hier in Italien nicht ganz so einfach ist, leider :negative:

      • #200784
        ulla
        Teilnehmer/in
        Kochlöffel: 1.834
        Rang:

        Toitoitoi Simone..drück dich dann Mal von hier aus ganz lieb🥰

      • #200790
        AngelikaMaria
        Teilnehmer/in
        Kochlöffel: 1.462
        Rang:

        Drück dir ganz doll die Daumen Simone :heart:

      • #200796
        Simone
        Teilnehmer/in
        Kochlöffel: 1.222
        Rang:

        Danke dir Angelika 😍

      • #200798
        Simone
        Teilnehmer/in
        Kochlöffel: 1.222
        Rang:

        Danke dir Ulla 😍

    • #200772
      Ulrike
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 724
      Rang:

      Am Freitag hatte ich meine Booster-Impfung mit Moderna nach zweimal Biontech zuvor.

      Bei der ersten hatte ich leichte Reaktionen (Schmerzen im Arm, etwas schlapp und Gelenkschmerzen), bei der zweiten war gar nichts.

      Beim Boostern hatte ich am Abend und am nächsten Tag immer mal kurze Phasen von etwas Frösteln und Müdigkeit. Die Schmerzen an der Einstichstelle waren sogar so gering, dass ich nachts auf dem Arm liegen konnte. Am übernächsten Tag war alles wieder gut.

      (Meine Tochter hatte alle drei mit Biontech und auf alle drei heftige Reaktionen – Müdigkeit, div. Schmerzen und bei der dritten eine starke Lymphknotenschwellung)

    • #200785
      ulla
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 1.834
      Rang:

      Ich hatte im April und Juni biontech und habe am 10.1 die Booster Impfung .theoretisch auch mit biontech..darauf werde ich auch bestehen da ich bei meinem desolaten Gesundheitszustand nichts anderes akzeptiere(und ich hab n echt guten Arzt)werde aber vorher nochmal anrufen ob’s dabei bleibt .ich hatte ,3 Tage Schmerzen. An der Einstichstelle und nnhalben Tag müdigkeit.bei mir hat’s etwas mehr wehgetan weil die Spritzen in den kaputten arm mussten weil ich den gesunden ja für alles brauche🙈.. Jens und finni hatten die allerbeste Reaktion mit etwas Fieber und Kopf und Gliederschmerzen aber hey . allen denen von euch die grippeähnliche Symptome hatten sage ich herzlichen glückwunsch.eure Körperpolizei ist auf Zack und hat genau richtig reagiert..das ist eigentlich die gewünschte Reaktion die man sowohl bei einer Grippeimpfung als auch bei einer Coronaimpfung haben sollte weil eure Körperpolizei dann richtig arbeiten muss.vielleicht tröstet das ein bisschen 🙈🙈🙈LG eure ulla

    • #200788
      AngelikaMaria
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 1.462
      Rang:

      Hallo habe in Juni J & J  bekommen durch Zufall. Hatte meinen  Termin erst viel später und keine Probleme

      Im Oktober habe ich als Booster BioNTech und auch dieses mal ging  alles gut :good:

      • #200792
        ulla
        Teilnehmer/in
        Kochlöffel: 1.834
        Rang:

        Moin Angelika Maria..da hast du ja richtig Glück gehabt.sowohl was die Termine angeht als auch gesundheitlich..hier bei uns in der Kleinstadt machen die Ärzte im 3 Wochen Takt impfsamstage und die Dienstag Nachmittage..jetzt hat mein Doc ne 2 te Ärztin mit in der Praxis und macht dafür Mal den ganzen Freitag..kann ich auch nachvollziehen..er ist immer vorsichtig und seine Frau flog im letzen Jahr zu ihren Eltern in die Türkei und hat ihn mit Corona angesteckt..da hat aber auch erstmal paar Wochen der Haussegen schief gegangen..Gott sei Dank hat er keine “grossen”Folgeschäden .🙈

      • #200794
        AngelikaMaria
        Teilnehmer/in
        Kochlöffel: 1.462
        Rang:

        Hey Ulla

        lieben Dank, oh ja ich hatte so Glück zweimal zur richtigen Zeit beim Arzt gewesen. Mein Landarzt Impft auch nur Mittwoches von 8- 10. Ein Impfzentrum gibt es hier weit und breit auch nicht. Das gab es nur kurzweilig haben dann geschlossen weil sie leider keinen Impfstoff bekommen haben, unverständlich sowas alles auf die Hausärzte abzuwälzen.

        Viele Fremdärzte hatten mich auch abgelehnt wegen meinem Krankheitsbild und dann hatte ich doch noch Glück 🍀

        Mein Mann hat 2x Astra bekomm  und lag Krank flach die dritte Impfung war Biontech alles gut .Meine Tochter hat auch J& J genommen lag drei Tage Flach und den Booster mit Biontech  war ok nur die Einstichstelle tat weh.

        oh ja unsere Ärzte müssen sich ganz schön was einfallen lassen

         

        Hab noch einen schönen Tag :heart: :heart:

      • #200825
        ulla
        Teilnehmer/in
        Kochlöffel: 1.834
        Rang:

        Ja unsere Ärzte sind ganz schön strapaziert zur Zeit aber ich finde noch halten sich die die ich kenne ganz gut..mein Doc hat mich sofort auf die Warteliste gesetzt..da hiess das auch nicht nee und vielleicht.er hat mich mittwochs abends und 20.30 in seinem Urlaub angerufen und dann gleich auch meine Familie mit verhaftet für die Woche drauf dienstags..das war ihm sehr wichtig..fand ich Klasse😁

      • #200837
        AngelikaMaria
        Teilnehmer/in
        Kochlöffel: 1.462
        Rang:

        Toller Doc :good: :good:

      • #200848
        ulla
        Teilnehmer/in
        Kochlöffel: 1.834
        Rang:

        Jupp.da hast du Recht Angelika😁

    • #200800
      Chris1960
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 736
      Rang:

      Hallo zusammen! Ich wurde 2 mal mit Astra geimpft und hatte bei der 2. Impfung etwas Müdigkeit, sonst nichts. Vor 2 Wochen wurde ich dann mit Moderna als Booster geimpft und hatte solche Schmerzen im Impfarm das ich mich nicht alleine ausziehen konnte 🙈 und ich bin einen Tag nicht arbeiten gegangen. Nach zweieinhalb Tagen war der Spuk vorbei. Am kommenden Samstag ist mein Mann dran. Da stell ich mich schon mal auf einen Totalausfall ein denn er hatte schon auf bei Astra-Impfungen reagiert. :heart:

    • #200805
      emmalinde
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 743
      Rang:

      Nachdem ich mich Mitte März beim Impfzentrum registriert hatte, habe ich 4 Monate gewartet, aber außer, dass ich per E-Mail und postalisch aufgefordert wurde, Geduld zu haben und mich nicht ab- und wieder neu anzumelden, ist nichts passiert. Das war deshalb nervig, weil ich für Juli geplant hatte, nach Sardinien zu reisen, um meine alterswackelige Mutter (sie ist 81 und hatte bei 1 und 2 nichts, nach der Boosterimpfung zwei sehr müde Tage, immer Biontech) ein wenig zu unterstützen.

      Anfang Juli hat mich meine Hausärztin angerufen und gefragt, ob ich noch eine Impfung brauche. Als ich ihr mein Dilemma mit meinen Reiseplänen und der zweiten Impfung erzählt habe, schlug sie vor, dass ich mir Dosis 1 bei ihr abhole und in Italien frage, ob ich dort die zweite bekommen kann. Guter Plan: Biontech – keine Impfreaktion.

      In Cagliari bin ich ins Impfzentrum marschiert und habe einer security-Dame meine Impfsituation erzählt. Sie war zwar ein bisschen misstrauisch, hat mich aber zu einer superherzlichen Ärztin gebracht, die mich ohne Einwände ins Impfzentrumsystem eingetragen hat. Abends wurde ich angerufen und habe einen Termin genannt bekommen. Ich konnte mir dann Biontech aussuchen und hatte wieder keine Impfreaktion.

      Die dritte Ladung – voraussichtlich wieder Biontech – bekomme ich demnächst bei meiner Hausärztin.

      • Diese Antwort wurde geändert vor 7 Monaten, 3 Wochen von mareike.
    • #200818
      platschi
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 694
      Rang:

      Meinen Termin zum boostern habe ich leider erst Anfang Januar, vorher war nichts zu bekommen. Es sein denn ich habe noch Glück, bei meinem Hausarzt irgendwie unterzukommen. Da bin ich allerdings auch schon seit Ende September auf der Warteliste.
      Die ersten beidem Impfungen waren im April und Mai, beide Male BionTech. Nach der ersten hatte ich zwar Erkälrungssymptome und habe mich schlapp gefühlt, aber es ließ sich aushalten. Nach der zweiten lag ich dann drei Tage flach – Schüttelfrost, Kopfschmerzen, total schlapp.
      Nach der Booster-Impfung waren schon einige aus dem Bekanntenkreis für ein paar Tage außer Gefecht.

    • #200979
      Nadine
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 1.143
      Rang:

      Ich werde mich nun wahrscheinlich nicht boostern lassen. Zweimal Biontech war der Horror. Bevor die Dosis komplett drin war, war mein ganzer Arm schon rot und geschwollen, dann lief das ganze Programm ab mit Schwindel, Herzrasen, Koliken, Übelkeit, Muskelkrämpfen, Atemnot und Kehlkopfschwellung. Allergie ausgeschlossen, entweder waren es die Mastzellen oder die B-Zellen. Meine Autoimmunerkrankung führt ja dazu, dass mein Immunsystem gerne mal übers Ziel hinausschießt.

      Ich hatte diese Woche deswegen auf Anraten meiner Allergologin und Hausarzt einen Termin in einem sogenannten “Kompetenzzentrum für Allergien”, das auch vom Impfzentrum empfohlen wurde. Kurze Zusammenfassung: Ich soll mich nicht so anstellen, andere Menschen sind bisher auch nicht am Impfarm gestorben. So schnell kommen keine Impfreaktionen und der Impfstoff hat sowieso nichts mit Magen-Darm, Herz etc zu tun. Prämedikation bräuchte ich auch nicht, da meine Reaktionen als Zufall bezeichnet wurden. Ich sollte aber mal darüber nachdenken, ob ich einen Herzschrittmacher oder einen Psychologen bräuchte.

      Von meinen Ärzten impft mich keiner mehr, also bleibt mir nur die Option beim fremden Arzt oder anderes Impfzentrum, nicht sagen und dann direkt mit Blaulicht ins Krankenhaus. Corona hin oder her, ich dachte ich ersticke, das ist mir der Booster nicht wert.

    • #201036
      ulla
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 1.834
      Rang:

      <h2>Ohne worte Nadine..da fragt man sich wirklich ob im Arztstudium nicht Mal das Fach emphathie mit einbezogen werden sollte. Ich hoffe es geht dir wieder besser und du kannst trotzdem unbeschwerte Feiertage erleben..LG🎅🌲🧑‍🎄ulla</h2>

    • #201038
      Nadine
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 1.143
      Rang:

      Leider nein, Ulla. Ich habe dieses Jahr das Pech gepachtet. Gestern mit dem Fahrrad bei Glatteis hingelegt, nun liege ich mit einem kaputten Knie wahrscheinlich die nächsten 2-3 Wochen auf dem Sofa :cry:

    • #201046
      ulla
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 1.834
      Rang:

      Oh je du Arme..das ist wirklich Pech..dann müssen jetzt andere Ran und dich verwöhnen..und hält das Knie wirklich ruhig damit sich nicht nachträglich noch ein Erguss verkapselt..ich würde dir Arnikasalbe empfehlen falls das für dich geht und ansonsten unbedingt kühlen.am besten mit Essiglappen und kühlpad damit sich nix entzündet..wünsche dir gute Besserung 🍀🍀🍀

    • #201252
      TanteNo
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 637
      Rang:

      Hallo Leute!

      Ich scrolle mich mal wieder durch die Themen. :-D

      Im Sommer wurde ich spontan gefragt, ob ich mich mit Johnsson/Johnsson impfen lassen möchte. Da hab ich nicht lange überlegt und meinen Arm hingehalten. Da hatte ich absolut gar keine Nebenwirkungen. Mein Bruder ist direkt umgekippt, aber das macht er auch bei normalen Impfungen.  Ich war topfit und quietschfidel.

      Im November wurde ich dann genauso spontan zum Boostern mitgenommen (Johnsson/Johnsson machts möglich). Da gabs Biontech… und das hat mich aus den Socken gehauen Da war ich platt, nach zwei Tagen hatte ich nen dicken Lymphknoten unter der Achsel… und dann hat mich ne Erkältung erwischt :-D

      Aber das war nur mein persönliches Aus-den-Socken-kippen, für gewöhnlich stört mich eine Impfung gar nicht…

       

      Grüße aus dem Odenwald!

      Nora

    • #201878
      AngelikaMaria
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 1.462
      Rang:

      Meine erste Impfung im Sommer 2021 war ja J&J im Oktober kam dann der  1 Booster  mit Biontech und  die Regierung stellte wieder alles auf dem Kopf.
      Habe Mittwoch 9.2 meinen zweiten Booster wieder Biontech bekommen. Alles ging auch diesmal  gut.
      Ich bin so Glücklich das alles glatt lief.

      Drücke allen anderen ganz doll die Daumen, das alles gut geht 🍀

      • #201880
        ulla
        Teilnehmer/in
        Kochlöffel: 1.834
        Rang:

        Super Angelika. Das freut mich für dich..ich hatte die ersten beiden mit biontech .da war ich nur 1 Tag müde und der Arm Tat etwas weh..bei der Booster Impfung moderna 5 Tag Kreislauf Übelkeit Kopf und knochenschmerzen..also eigentlich eine gute Reaktion weil die Körperpolizei funktioniert hat war aber trotzdem nicht so lustig🙈

      • #201881
        AngelikaMaria
        Teilnehmer/in
        Kochlöffel: 1.462
        Rang:

        Guten Morgen liebe Ulla

        oh je meine Liebe, das hab ich von vielen gehört 😔

        Die wollten mich auch mit Morderna Boostern das wollte ich  nicht, und bin auch damit durchgekommen, gute Entscheidung

    • #201889
      ulla
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 1.834
      Rang:

      Moin angelika..ich wo)LTE auch nicht aber mein Arzt hatte Auflage nur )eure unter 30 mit biontech zu impfen..da hatte meine Tochter Glück..naja und bei Grippeimpfung oder pneumokokkenimpfun& ist’s bei mir nicht anders insofern alles okay .kenne das Procedere ja schon😂🙈

      • #201948
        AngelikaMaria
        Teilnehmer/in
        Kochlöffel: 1.462
        Rang:

        Hey Ulla

        sorry hab es jetzt erst gelesen 🙄

        Bei uns hieß es auch nur mit Moderna  und weil keine will……… also Biontech.

        Unsere Landärzte sind ja froh wenn einer zum Boostern kommt so viel Impfstoff  egal welches und wenige gehen hin 😔

        Und wenn man sich den Impfstoff aussuchen kann um so besser, meiner Meinung nach.

        Meine Hausärzten hat mir ja gleich gesagt nur mit Biontech bei meiner Krankengeschichte 😞

         

        Mal sehen wann die nächste Impfung kommt 🤔

      • #201950
        ulla
        Teilnehmer/in
        Kochlöffel: 1.834
        Rang:

        Alles gut angelika.mein Doc hat sich die Pest geärgert das er mich nicht mit biontech impfen könnte aber hier werden (oder wurden)sogar die Ärzte vom ordnungsamt kontrolliert und das geht dann natürlich gar nicht..naja..hab’s ja überlebt und hoffe das nicht noch éine vierte Impfung kommt..LG 😘ulla

      • #201951
        AngelikaMaria
        Teilnehmer/in
        Kochlöffel: 1.462
        Rang:

        Hey Ulla

        gut das du das vertragen hast :good:

        LG Angelika

      • #201956
        ulla
        Teilnehmer/in
        Kochlöffel: 1.834
        Rang:

        Moin angelika..vertragen geht anders und mein Doc ist nicht glücklich aber ich lebe ja ñoch..nur meine Haut spielt noch verrückt🙈

    • #201901
      platschi
      Teilnehmer/in
      Kochlöffel: 694
      Rang:

      Ich habe als Booster auch nur Moderna bekommen und muss sagen dass ich da im Nachhinein garnichts gemerkt habe. Bei den beiden Biontech-Impfungen wars anders, nach der zweiten lag ich wirklich flach. Vielleicht wars auch gut so, angeblich soll ja die Kombi Biontech + Moderna besser schützen (wobei dich diese Aussagen ja auch immer mal wieder ändern). Tochterkind wurde jedenfalls dreimal mit Biontech geimpft (den Booster hat sie schon im Dezember bekommen, also noch bevor die Stiko diesen auch für Kinder empfohlen hat) und hatte trotzdem gerade Corona. Ich habe mich bisher zum Glück weder bei ihr noch bei meinen Schülern angesteckt. Enger Kontakt lässt sich ja bei den jüngeren Schulkindern nicht vermeiden.

Du musst angemeldet sein um auf diesen Beitrag zu antworten.

Copyright 2021 by KochTrotz® · Alle Rechte vorbehalten · All rights reserved
* Werbung | Affiliate Links. Durch eure Käufe erhält KochTrotz eine Provision. Diese wird verwendet, KochTrotz weiter zu entwickeln und neue Services bereitzustellen.

Mein Newsletter

Abonniere die kostenlosen Services! Und erhalte die KochTrotz Verträglichkeitsliste.