Getestet: Semper glutenfreie Fertigprodukte

Produkttest - Semper glutenfreie Fertiggerichte

Ich habe mich mal wieder als Produkt-Testerin engagiert. Diesmal für das Unternehmen Semper. Semper ist ein schwedisches Unternehmen und dort auch Marktführer im Bereich glutenfreie Produkte. Das Unternehmen Semper ist bereits am deutschen Markt aktiv und baut seine Produktpalette aus.

Ich kenne Semper-Produkte bereits und finde die glutenfreien Cornflakes super und das Land-Knäckebrot einsame Spitze.

Ich durfte 2 Fertiggerichte für Semper testen:

– Penne Carbonara (Käse-Sahne-Soße) und
– Fusilli Funghi (mit Pilz-Soße)

Wer sich jetzt wundert und fragt, ob ich es wirklich selbst gegessen habe. Ja habe ich und ja ich habe eine Laktose-Intoleranz. Man kann aber wunderbar mit Lactase-Tabletten abhelfen. Das habe ich in diesem Fall getan.

Fusilli Funghi:
Am ersten Tag hab ich die Fusilli Funghi getestet. Ich hab sie im Topf zubereitet. Man kann sie aber auch in der Mikrowelle zubereiten.

Angegebene Kochzeit beträgt 10 Minuten. Hat bei mir nicht hingehauen. Die Nudeln brauchten 13 Minuten bis sie al dente waren.

Ich hab dann mal probiert. Hm, für meinen Geschmack zu fad. Also noch nachwürzen mit Salz und Pfeffer. Nun ja, besser so, als zu stark im Geschmack. Hat man ja auch oft bei Fertiggerichten, es muss halt allen munden.

Da ich keinen Vergleich zu anderen glutenfreien Fertiggerichten habe, ist es das Beste, das ich jemals gegessen habe :).

Penne Carbonara:
Nächster Tag, nächster Versuch, mehr Geschmack?
Diesmal in der Mikrowelle. Da haben die 10 Minuten auch nicht hingehauen, haben 12 Minuten benötigt. Auch dieses Gericht kann man wahlweise in der Mikrowelle oder im Topf zubereiten.

Jetzt ist es mir etwas unangenehm, denn die Penne Carbonara schmeckten mir leider so überhaupt nicht. Wieder extrem fad, aber auch ansonsten fand ich sie geschmacklos. Ich weiß, dass Carbonara-Fertiggerichte immer völlig anders schmecken als das Original. Leider kenne ich den Geschmack des Originals.

Früher als ich noch normal essen konnte, habe ich hin- und wieder Carbonara-Fertiggerichte gegessen. Die waren auch immer sehr eindimensional im Geschmack. Ich erinnere mich auch an diverse italienische Lieferdienste,  die immer wieder unfasslich schlechte Carbonara-Nudeln anlieferten. Ich weiß noch, dass ich mich immer wieder fragte, warum tust Du das, Du weißt doch ganz genau, dass Carbonara-Nudeln nur beim Italiener oder zu Hause schmecken :).
Es scheint das Schicksal dieses Gerichts zu sein, dass der Original-Geschmack möglicherweise nicht wirklich gut zu treffen ist. Vorstellbar ist es, da das Original aus mit vielen frischen Eier zubereitet wird.

Mein Fazit:
Es ist ein guter Anfang, den Semper hier macht. Bislang gibt es so gut wie keine glutenfreien Fertiggerichte. Und deshalb ist es gut, dass Semper solche Gerichte auf den Markt bringt. Sie können vielen Menschen das Leben leichter machen. Fertiggerichte schmecken nie wie selbst gekocht. Ich persönlich ziehe die Fusilli Funghi dem Carbonara-Gericht vorziehen.

Meiner Meinung nach können die Gerichte keine selbst gekochte Mahlzeit ersetzen. Doch das  müssen sie ja auch nicht. Sie sind eine Alternative fürs Büro, Reisen, … überall dort wo man ansonsten kaum Möglichkeiten hat, ein warmes Essen zu bekommen. Man sollte Zugriff auf Salz und Pfeffer haben, um etwas mehr Geschmack in die Gerichte zu bekommen, es sei denn man mag es etwas ungewürzter.
Leider nur 3 Sterne von 5, weil geschmacklich könnte man beide Gerichte noch optimieren.

Vielen Dank an das Semper-Team, dass ich die Produkte testen durfte.

Und die Fusilli Funghi bleiben immer noch das Beste glutenfreie Fertiggericht, dass ich jemals gegessen habe.

 

Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

2 Responses to Getestet: Semper glutenfreie Fertigprodukte

  1. Steffi

    Hallo. Ich wurde jetzt mehrfach darauf angesprochen, warum ich kein Wort über die Zusammensetzung und die vielen Zusatzstoffe, Hefeextrakt, … verloren habe.

    Für mich ging es darum, das Fertiggericht auf Geschmack und Zubereitung zu testen.
    Sicher, die Zutaten sind alles andere als gesund. Aber zeigt mir bitte mal ein Fertiggericht dieser Kategorie, das nicht ähnliche Zutaten hat.

    Viele Grüße
    Steffi

  2. Annette

    Hallo,
    auch ich habe von Semper diese beiden Gerichten zum probieren bekommen und war enttäuscht. Mir war das Penne Carbonara viiiiiieeeel zu salzig. Es enthält 70% des Tagesbedarfs an Salz!
    Aber so unterschiedlich sind Geschmäcker:
    Die Fusilli mit Pilzen mag ich gar nicht testen, weil die auch viel Salz enthalten.
    Auch die Zutaten wie Sahnepulver, Molke, Käsepulver und Hefeextrakt sehe ich kritisch.

Hallo. Ich freue mich über ein paar Worte. Von Euren Kommentaren lebt jede/r Blogger/in, ich auch :).