Zucchini-Puffer

TIPP: Die Zucchini-Puffer schmecken kalt auch lecker. Sind ganz prima für ein Picknick.

Zucchini-Puffer

By 8. Mai 2012

Sollte es mal wieder eine Zucchini-Schwemme geben ... Diese Puffer schmecken kalt und warm.

Mit nem Dip gegessen, sind das gute 2 Portionen, die machen dann aber auch echt satt.

Ingredients

Instructions

Zucchini-PufferZucchini grob raspeln. Am besten in ein Küchentuch geben und ausdrücken, sie sind sehr feucht.

Alle anderen Zutaten mit dem Handrührgerät vermengen.

Zucchini-Puffer

Zucchini von Hand darunter rühren und alles gut vermengen.

Pfanne erhitzen und in nicht zu wenig Öl von jeder Seite goldbraun braten.

Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

Wie gesagt, dazu passt ein ganz gut Sour Cream oder Schmand mit Schnittlauch, natürlich laktosefrei für mich.

Print
Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...

7 Responses to Zucchini-Puffer

  1. Pamela

    Kann man die auch mit eiersatz, wie Leinsameneier machen??

  2. Anke

    Hallo Steffi, ich wußte nicht, daß ich die Puffer auch mit Zucchini machen kann. Wir hatten bis jetzt nur Kartoffelpuffer. Wir essen dazu Apfelmus aus dem Glas. Herzhaft ist auch sehr lecker. Das nächste Mal sind Zucchini mit drin. Danke für dieses Rezept. Liebe Grüße Anke

    • Kochtrotz

      Jajaaaa doch. Kann man auch mit anderen Gemüsen machen wie bspw. Karotte oder auch Süsskartoffeln.
      LG Steffi

    • Kochtrotz

      HI, ja stimmt, schmeckt auch ohne Dipp 🙂

Hallo. Ich freue mich über ein paar Worte. Von Euren Kommentaren lebt jede/r Blogger/in, ich auch :).