Lachs bei 60 Grad in Folie gegart

Lachs bei 60 Grad in Folie gegart

By 8. Januar 2012

Wer noch nicht so erfahren mit Fisch ist oder sogar blutiger Anfänger. Hier habe ich das ultimative Starter-Rezept. Der Fisch bleibt garantiert super saftig.

Instructions

Backofen auf 60 Grad vorheizen.

Lachs trockentupfen und auf die Frischhaltefolie legen. Würzen und evtl. noch die Kräuterzweige darauflegen. Dann stramm in Frischhaltefolie einwickeln und gut verschließen (luftdicht). Bei 300 Gramm Fisch für 50 Minuten in den Ofen geben, bei 400 Gramm 60 Minuten. Bei 60 Grad garen.

Herauskommt ein sehr saftiges und total zartes Stück Lachs.

Print

 

Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

6 Responses to Lachs bei 60 Grad in Folie gegart

  1. Tina

    Dieses Rezept ist eine sensation !!!!!! Vielen Dank dafür den Lachs werde ich nur noch auf diese Weise machen !!!

  2. Jasmin

    Ich mach meinen Lachs immer im Dampfgarer bei 80°C, 12min.
    Bevor ich einen Steamer hatte, kam der Lachs in Alufolie bei 180°C ca. 15 min in den Ofen. Ist wohl die Wahl für die dies eiliger haben! 😉
    Aber der Lachs wird so traumhaft saftig! 🙂

    • Kochtrotz

      Ganz genau :). So bekommt er auch keine weißen, überhitzten Stellen.

  3. Hesting

    Der sieht auch aus, als wäre er geschmacklich ein Gedicht.

Hallo. Ich freue mich über ein paar Worte. Von Euren Kommentaren lebt jede/r Blogger/in, ich auch :).