Vollkorn-Mandel-Spekulatius

Vollkorn-Mandel-Spekulatius

By 5. Dezember 2011

Weiter geht es mit der Weihnachtsbäckerei. Diese Vollkorn-Spekulatius schmecken köstlich. Bei mir wird auch nix ausgestochen, sondern nur Rechtecke geschnitten.

Ingredients

Instructions

Alle Zutaten außer den Mandelblättchen zu einem glatten Teig verarbeiten, in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde kühlstellen.

Backofen auf 150 Grad Umluft (175 Grad klassisch) vorheizen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 0,5 cm dick ausrollen. Mit Mandelblättchen bestreuen und andrücken, damit sie fest sitzen. In 3 x 5 cm große Rechtecke schneiden und auf ein Backblech mit Backpapier setzen.

Wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Bei 150 Grad für circa 14 Minuten backen.

Print
Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

2 Responses to Vollkorn-Mandel-Spekulatius

  1. India Kromoser

    Hallo, ich habe auch noch ein anderes Rezept von dir von normalen Mandel- Spekulatius vom November 2012 gefunden. Welche sind denn leckerer/besserer? Da ich eine Mischung aus vegetarisch/vegan mache und sich meine Intoleranzen in Grenzen halten, würde ich das Rezept eher relativ normal umsetzen – mit Dinkelmehl statt Braunhirsemehl,… Würde deshalb gerne deine Meinung wissen, was einfacher bzw. dafür besser geeigneter ist. Sehe absolut lecker aus. Freu mich schon wenn ich bald eines der Rezepte selbst mache. LG

    • Kochtrotz

      Hi, eindeutig Dinkelmehl. Das schmeckt sehr lecker für Spekulatius. LG Steffi

Hallo. Ich freue mich über ein paar Worte. Von Euren Kommentaren lebt jede/r Blogger/in, ich auch :).