Wochenend-Frühstück – EierDingBums mit Zwiebeln, Paprika und Parmesan

Ich hab keine Ahnung ob das jetzt ein Eierkuchen, ein Pfannkuchen oder ein mediterranes Omelette ist? Der Name ist auch total wurscht. Das Ding schmeckt äußerst gut und eignet sich für ein deftiges Frühstück genauso wie für ein rustikales Mittag- oder Abendessen mit grünem Salat. Durch die gerösteten Zwiebeln bekommt das ganze simple Gericht einen intensiven, herzhaften Geschmack.

Hier kommen 2 Eiweiß-Sorten zum Einsatz. Daher ist das Gericht nicht für metabolic balance geeignet. Man kann den Käse auch weglassen.

Eierkuchen mit Zwiebeln, Parika und Parmesan

Eierkuchen mit Zwiebeln, Papirka und Parmes

By 16. Juni 2011

Ich finde es immer sehr gemein, dass man noch so lange warten muss, während es schon so toll riecht :).

 

Ingredients

Instructions

Zwiebeln und Paprika putzen, halbieren und in Streifen schneiden. Sind die Gemüse sehr groß, vierteln und in Streifen schneiden. Pfanne erhitzen 1 – 2 EL Öl rein und Zwiebeln bei ¾ Hitze rösten, nach ca. 7 Minuten noch die Paprika dazu. Weitere 5 Minuten rösten.

Währenddessen den Teig anrühren. Ich Fauli nehm immer das Handrührgerät. Eier mit Milch / Mineralwasser schaumig schlagen. Gewürze und Mehl dazugeben, Rühren. Ach so ja, den Parmesan noch mit der Küchenmaschine oder von Hand schreddern oder hacken. Muss nicht zu fein sein. Parmesan unter die Eimasse rühren. Zuletzt das Mineralwasser dazugeben. Der Teig ist relativ dünn. Das ist aber ok so.

Ist das Paprika-Zwiebel-Röstgemüse noch sehr heiss, in die zweite kalte Pfanne geben. Dort kühlt es dann schnell aus und die Pfanne nimmt auch schon mal Geschmack und etwas Fett an. Ist das Gemüse lauwarm, zur Eimasse geben und unterheben.

Beide Pfannen erhitzen auf mittlere Hitz, etwas Öl reingeben. Die Ei-Gemüse-Masse jeweils in eine Pfanne verteilen. Jetzt soll das Eidingens langsam knusprig braun garen. Dann vorsichtig wenden und auch von der anderen Seite knusprig garen.

Print
Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

4 Responses to Wochenend-Frühstück – EierDingBums mit Zwiebeln, Paprika und Parmesan

  1. chaoskoeppsche

    Huhuuuu! 🙂

    Ich wollt mir das Rezept grad für unsere Mappe mopsen, aber steh grad aufm Schlauch:
    In den Zutaten heißts „Milch […] oder Mineralwasser“, im Text steht dann erst „Eier mit Milch…“ und später „Mineralwasser dazu“.

    Also benötigt man wohl beides? Wovon wieviel nu wirklich? 🙂

    • Kochtrotz

      Hallo, ich habe das Rezept optimiert. Ich denke, jetzt ist es eindeutig. LG Steffi

      • chaoskoeppsche

        Hab das Rezept mit fetter „Nachhaken!“-Anmerkung grad wieder ausgebuddelt. 😉

        Danke fürs anpassen – aber hm nee, irgendwie wills mir noch immer net in den Kopf. 😀

        „Eier mit Milch / Mineralwasser schaumig schlagen.“ – Ok.
        „Parmesan unter die Eimasse rühren.“ – Check.
        „Zuletzt das Mineralwasser dazugeben.“ Das Milch / Mineralwasser, was schon mit der Eimasse vermengt ist? 😀

        Ich steig net durch. 😀

        • Kochtrotz

          OH, das stimmt, das ist immer noch doppelt. Muss ich be gelegenehit echt ändern. Also richitg ist, wirklich erst als letztes das Minalwasser druntergeben. LG Steffi

Hallo. Ich freue mich über ein paar Worte. Von Euren Kommentaren lebt jede/r Blogger/in, ich auch :).