Indisches Lammcurry mit Spinat oder Mangold – Palak Gosht

Saag Gosht - Lamm mit Spinat, indisch

Indisches Lammcurry mit Spinat oder Mangold - Palak Gosht

By 26. April 2011

Das Original-Rezept stammt aus dem Kochbuch “Indien – Küche & Kultur”. Ich habe es so abgewandelt, dass es laktosefrei ist und nur eine Eiweißgruppe enthalten ist.

Bei einer Histamin-Intoleranz kannst Du auch eine alternative histaminarme Variante kochen. Nimm einfach Mangold statt Spinat.

Prep Time : 10 minutes. Cook Time : 50 minutes Yield : 4 Allergens : , , , ,

Ingredients

Instructions

Solltest Du gefrorenen Spinat verwenden, antauen lassen. In jedem Fall den Spinat grob hacken.

Das Lamm waschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

Die Zwiebeln putzen und fein hacken.

Pfanne erhitzten und die Zwiebeln mit 3/4 Hitze ca. 5 – 6 Minuten darin anschwitzen, bis sie leicht braun werden, Knoblauch und Ingwer dazu. Für ca. 2 Minuten pfannenrühren, dann das Fleisch dazugeben und gut 5 Minuten anbraten.

Jetzt alle Gewürze – bis auf Garam Masala und den weiteren Ingwer – dazugeben und für weitere 2 Minuten Pfannenrühren, nun die Kokosmilch dazugeben, nochmal 5 Minuten aufkochen und rühren. Spinat dazugeben und für ca. 40 Minuten köcheln lassen, gelegentlich mal umrühren.

Zum Schluß Garam Masala dazugeben, nochmal 2 – 3 Minuten ziehen lassen. Mann könnte nun nachwürzen, das war bei mir allerdings noch gar nie nötig :) .

Auf Teller verteilen und noch die Ingwerstifte darüber geben.

Print
Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 3,67 out of 5)
Loading...

Hallo. Ich freue mich über ein paar Worte. Von Euren Kommentaren lebt jede/r Blogger/in, ich auch :).