Käsesalat

Back to the Seventies yeah. Dieser Salat erinnert schon sehr an die Käse-Igel-Ära. Ich mag ihn aber supergern und er ist für mich auch ein wenig Ersatz für den Schweizer Wurstsalat. 

Käsesalat

Zutaten für 2 Portionen:
 1 Schalotte oder rote Zwiebel
1 Paprika rot oder gelb
1 Essiggurke
>> zusammen ergeben die Gemüse ca. 300 gramm
 
200 g Emmentaler oder anderen Schnittkäse

evtl. etwas gehackte frische Petersilie
 
Marinade:
2 EL Öl
1 EL Apfelessig
1 EL Essigsud von den Essiggurken
2 – 3 Prisen Salz und weissen Pfeffer
1 TL Instantbrühe
3 EL Wasser
 
Zubereitung:
Alle Gemüse putzen, Schalotte der Länge nach halbieren (rote Zwiebel vierteln)  und dann in wie alle anderen Gemüse und den Käse auch in feine Streifen schneiden.
Alle Zutaten für die Marinade mixen und zu den Salatzutaten geben. Gut vermischen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen. Vor dem Servieren erst die Petersilie untermischen.
 
Der Salat kann auch 2 – 3 Tage aufgehoben werden.

Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

5 Responses to Käsesalat

  1. Birgit

    Tolle Idee- auch für´s Grillen oder Picknick geeignet ! Danke

  2. Pimo

    Das sieht wirklich einfach aus. Ich werde mal mit einem mageren Käse ausprobieren.

    VG,

    Pimo

    • Kochtrotz

      hey, das geht auch gut. Hab ich auch schon 🙂

  3. Kochtrotz

    Und Hünger gestillt 🙂 .
    Yeah Jonny Bravo like like like.
    ich kann gerade leider nicht kochen. Das Leben im Exil ist hart.

  4. Tom

    Hey, sieht echt lecker aus, bekomme ich glatt Hunger 🙂

Hallo. Ich freue mich über ein paar Worte. Von Euren Kommentaren lebt jede/r Blogger/in, ich auch :).