Mallmania and Things to do in Dubai … Part 2

Dubai ist die Stadt der Superlative und man kann hier richtig viel unternehmen. Es gibt echt für jeden Geschmack und jedes Budget etwas zu finden. Für uns Allergiker ist die Stadt ein Traum, alleine deshalb, weil sie sehr sauber und hygienisch ist. Man muss echt gar keine Angst haben.

Gold-Souk Dubai

Schaufenster im Gold-Souk Dubai

Wer gerne in Malls geht, kann seinen kompletten Urlaub darin verbringen. Es gibt derartig viele davon und in den Malls gibt es ja auch noch jede Menge Attraktionen. Ich denke, hier muss man auch nach persönlichem Geschmack entscheiden, welche Malls man besuchen möchte. The Dubai Mall ist schon eine Herausforderung, alleine auf Grund der Größe. Was die Reiseführer schreiben, kann ich nur bestätigen. Am besten holt man sich zu Beginn eine kostenlose Karte der Mall, setzt sich erst einmal in ein Cafe und schaut in Ruhe auf der Karte, was man alles besuchen möchte.  So fängt dieser Mall-Trip recht entspannt an und man geht nicht so schnell verloren:)) Gleiches kann ich für die Mall of The Emirates und eigentlich für  alle größeren Malls empfehlen.

Einige Produkte sind in den Malls teurer und können oft in anderen Shops in weniger attraktiven Umgebungen günstiger gekauft werden. Ich habe bspw. bei Sonnenbrillen Unterschiede von 50 % gesehen. Ausserdem kann man in den kleineren Shops ausserhalb der Malls zusätzlich ganz gut handeln.

Wem der Preis egal ist, hat es ganz bequem und kauft einfach alles auf einmal in einer Mall. Wer auf den besten Preis aus ist, muss sich halt kümmern, suchen und verhandeln. Warum sollte es auch in Dubai anders sein als zu Hause. Sicherlich kommt es auch ein wenig auf die Jahreszeit an, in der man nach Dubai reist. Hat es draussen schon 40 grad, hat man eher keine lust, sich auf der Strasse zu bewegen.

Ich kann allen nur empfehlen sich in eine der Dattel-Boutiquen oder Patisserien zu begeben. Unglaublich mit wieviel Geduld und wie aufwendig die süssen Schätze hergestellt sind. Die angebotenen Hüftgold-Stücke schmecken auch noch ganz köstlich. In den Malls gibt es die schönsten und größten Läden.

Einige Attraktionen in den Malls sind wirklich spektakulär, andere eher nicht so sehr. Die Eislaufbahn hat mich gar nicht so sehr beeindruckt, die Skihalle dagegen schon, das Aquarium in der Dubai Mall hat mich hochgradig beeindruckt. Man kann darin sogar tauchen gehen.

Skihalle in The Dubai Mall, Dubai

Skihalle in The Dubai Mall, Dubai

Die Dubai Mall hat inzwischen etwas ausserhalb der Stadt eine Outlet Mall. Man kann dort mit etwas Glück fündig werden, sollte aber nicht zuviel erwarten. Mir erschien diese Mall als ob es eine Sammelstelle für all die ungeliebten Designerstücke aus der Dubai Mall sei und zwar der letzten 10 Kollektionen.

Dann gibt es natürlich auch noch die Souks. Diese sind aufgeteilt nach Gold, Stoff, Essen, …
Hm, der allseits angepriesene Gewürz-Souk ist meiner Meinung nach Touri-Nepp. Die Gewürze sind derart überteuert und von mittlerer Qualität. Zwischen dem Gewürz- und dem Gold-Souk befindet sich ein recht grosses Souk-Areal. Dort gibt es alles Mögliche. Wunderschön zum Schauen, aber alles „Wholesale“ und nicht für den Endverbraucher bestimmt. Ich habe dort für viel Gelächter gesorgt. Hatte das Schild am Eingang des Shops nicht gesehen, brauchte aber ganz dringend FlipFlops, hatte Blasen vom vielen Laufen. Ich suchte also ein Paar aus, fand den Preis super und wollte kaufen. Auf die Frage hin, wieviel ich denn wolle, sagte ich ein Paar. Als mir der Verkäufer erklärte, dass man mindestens einen Karton und somit 50 Paar abnehmen müsse, muss ich wohl recht merkwürdig geschaut haben :)) jedenfalls haben sich alle, inklusive Herrn Kochtrotz sehr beömelt.

Zum bummeln sind die Souks wunderschön, auch der nur für Touristen angelegte Souk Madinat Jumeirah.

Egal ob in den Malls oder in den Souks, überall kann man auch gut Essen.

Neben Shoppen, Bummeln und Beachlife gibt es noch jede Menge anderer Attraktionen.

Moschee in Dubai bei Nacht

Moschee Jumeirah bei Nacht, Dubai

Der Burj Khalifa hat eine Aussichtplattform, die über die Dubai Mall zu erreichen ist. Scheint sehr beliebt zu sein, da immer 2-3 Tage lang ausgebucht. Es empfiehlt sich, die Tickets online zu kaufen oder eben im voraus.

Schön anzuschauen sind auch die Fontainen am Fuss des Burj Khalifa. Alle halbe Stunde zeigen Sie dieses Musik-Wasser-Schauspiel. Am besten einen Platz auf einer der Restaurant-Terrassen sichern – Abendessen, Musik, Fonainen und das bunte Treiben genießen.

Burj Khalifa, Dubai

Burj Khalifa, Dubai

Über die Gesellschaft „Arabian Adventures“ werden diverse Ausflüge angeboten. Eigentlich wollten wir eine Ballonfahrt bei Sonnenaufgang über der Wüste machen. Hm, genau diese gab es dann leider nicht wegen Versicherungsproblemen.
Wir haben uns dann für einen eintägigen Wüsten- und Bergtrip entschieden. Es war ein toller Tag mit einer sehr internationalen Truppe und einem recht coolen Fahrer.
Landschaftlich wird es ein unvergessliches Erlebnis bleiben. Toll.

Kamele in der Wüste, Dubai

Kamele in der Wüste, Dubai

Beduine am Wegesrand, Dubai

Beduine am Wegesrand, Dubai

Wir hatten überlegt, uns ein Auto oder einen Fahrer zu mieten und einen Tag nach Abu Dhabi zu fahren. Das haben wir gelassen, da wir hier in der Stadt einfach genug „zu tun“ haben.

Wenn man nicht gerade auf The Palm wohnt, empfiehlt sich ein Ausflug dorthin. Überhaupt ist Jumeirah und New Dubai sehr sehenswert.

Skyline Jumeirah, Dubai

Skyline New Dubai

Da hier ständig etwas tolles geboten ist, kann ich das Magazin Timeout (timeoutdubai.com) empfeheln. Es erscheint wöchentlich und ist kostenlos.

Übrigens, geht es nachts auch ziemlich gut ab. Die besten DJs dieser Welt treten in den Clubs der Stadt auf.

Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Hallo. Ich freue mich über ein paar Worte. Von Euren Kommentaren lebt jede/r Blogger/in, ich auch :).