Pastinaken-Karotten-Mango-Süppchen

Wer sich bei metabolic balance in der Phase ohne Öl befindet, kocht das Gemüse einfach direkt in der Brühe. 

Nehmen Sie einen Bissen vom Käse vorab als Eiweiß.

Suppe mit Karotten, Pastinaken und Mango

Zutaten 1 Portion:

60 gr Karotten

60 gr Pastinaken

80 – 100 gr Mango, nach persönlichem Belieben

2 Frühlingszwiebeln

80 g Frischkäse Minus L, wer keine Laktose-Intoleranz hat kann normalen Frischkäse, Ricotta oder Ziegenfrischkäse nehmen.

1 EL Ghee

Salz

Weißer Pfeffer aus der Mühle

1 TL milde Currymischung, sehr gute Qualität

1 TL Suppenpulver oder 300 ml Gemüsefond

300 ml Wasser
 

Zubereitung:

Karotten und Pastinaken putzen, Frühlingszwiebel waschen und putzen. Karotten und Pastinaken in Scheiben oder Würfel schneiden, egal. Vom Grün der Frühlingszwiebel etwa 1 EL in feine Ringe schneiden und beiseite stellen, für die Garnitur. Den Rest in grobe Stücke schneiden. Ghee in einem kleinen aber nicht zu niedrigen Topf erhitzen – Karotten, Pastinaken und Frühlingszwiebel bei mittlerer bis höherer Hitze darin braten, bis sie leicht braun sind, dauert ca. 7 – 10 Minuten. Direkt am Anfang mit 2 Prisen Salz würzen. Suppenpulver in das heiße Wasser geben. Mango putzen. Nach der Bratzeit 2 Prisen Pfeffer und Currypulver zugeben, rühren und mit Brühe aufgießen. Jetzt noch einmal circa 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Von der Kochstelle nehmen und mit dem Pürierstab kleinmixen. Dann Frischkäse dazu und noch einmal pürieren, sollte die Suppe noch zu dick sein, noch etwas Brühe zugeben. In einen Teller oder Suppenschüssel füllen und mit den Zwiebelringchen garnieren.

Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 3,67 out of 5)
Loading...

Hallo. Ich freue mich über ein paar Worte. Von Euren Kommentaren lebt jede/r Blogger/in, ich auch :).