Biolachs mit einer Kruste aus rosa Pfeffer und Zitronengras

Biolachs mit Kruste von rosa Pfeffer und Zitronengras

Sie brauchen:

ein Stück guten Lachs mit Haut,

3 EL rosa Pfefferkörner,

1 – 2 Zitronengrasstängel

grobes Salz

und etwas weißen gemahlenen Pfeffer

sehr gutes Öl zum Braten

So geht’s:

Mörsern Sie den rosa Pfeffer, er bleibt immer etwas grob. Nehmen Sie vom Zitronengras nur das Innere und hacken Sie es ganz fein. Mischen Sie die Pfeffer, Zitronengras und grobes Salz zusammen und würzen Sie den Lachs auf den Fleischseiten (nicht Hautseite). Pfanne erhitzen, Öl rein und Lachs bei etwas stärkerer Hitze auf der Hautseite anbraten, so 2 – 3 Minuten. Dann auf die Geürzseite wenden, noch etwa 0,5 – 1 Minute auf höhrer Stufe braten und dann herunterschalten oder sogar ausschalten und noch etwas ziehen lassen. Fertig.

Wenn Sie den Fisch zu heiss braten, tritt das Eiweiß aus dem Fleisch.

Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

6 Responses to Biolachs mit einer Kruste aus rosa Pfeffer und Zitronengras

  1. Porta

    Wow! Der sieht echt super aus der Bio-Lachs… Die Kruste gefällt mir sehr. Prima Rezept! Danke, lieben Gruß

    • Kochtrotz

      vielen Dank. uns schmeckt der lachs so auch ganz prima 🙂

  2. physical therapist

    I just added your blog site to my blogroll, I pray you would give some thought to doing the same.

    • Kochtrotz

      oh toll. bei mir gibt es heute auch irischen biolachs. Diesmal in Plastikfolie bei 60 Grad gegart. Mit einem Rosenkohl-Pomelo-Salat. Beides ein Experiment. Schönes Wochenende.

Hallo. Ich freue mich über ein paar Worte. Von Euren Kommentaren lebt jede/r Blogger/in, ich auch :).