Augen auf beim Kokosmilch-Kauf

Für Allergiker ist Kokosmilch ein guter Ersatz für Sahne. Auch bei metabolic balance kann sie eingesetzt werden. In den meisten angebotenen Produkten sind aber Zusatzstoffe enthalten. Im Asialaden gibt es ein Produkt der Marke Aroy-D, das ist ohne.

Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

4 Responses to Augen auf beim Kokosmilch-Kauf

  1. Sas

    Hey 🙂
    Hast du schon mal Kokosmilch mit dem Thermomix selbst hergestellt? Auch ne Alternative! UND…das beste daran ist, dass du die ausgequetschten und getrockneten Reste im Thermi zu Kokosmehl verarbeiten kannst und dieses dann auch nicht mehr kaufen musst!
    Jo Whitton hat folgendes Rezept veröffentlicht und ich finds BOMBE! 🙂 (hoffe du sprichst Englisch):

    Coconut Milk
    (Makes approx. 800g thick coconut milk, plus approx. 500g thinner coconut milk)

    – 300g organic dessicated or shredded coconut (preferably preservative free)
    – 1300g water

    Mill coconut for 20 seconds on speed 9.

    Add 800g water and blend for 1 minute on speed 9.

    Strain coconut milk through a nut milk bag into a bowl, squeezing it out really well to get as much thick milk as you can.

    Set the milk aside and tip the coconut pulp back into the Thermomix. Add another 500g water, blend once more for a minute on speed 9, re-strain into a separate bowl, and you have milk for another recipe.

    Note: You can freeze the coconut pulp, and when you have enough you can dehydrate it at 60C until very dry, then mill 1 min/speed 9 to make coconut flour.

    Viel Spaß damit, liebe Grüße und nochmal nen riesen Applaus für deinen super Blog,
    Sas

    • Kochtrotz

      Danke Sas für das Rezept. Ich hab sie schon gemacht. Ist nicht so mein Fall.
      Dir auch danke für das schöne Kompliment.
      LG Steffi

      • Sas

        Ah, ok 🙂 Es gibt ja auch ein Rezept, in dem das ganze mit Hitze gemacht wird, hast du das zufällig auch schon probiert und hat es dir besser gefallen? Habs selbst noch nicht probiert, aber wer weiß, vielleicht ist die Milch ja geschmackvoller….
        LG Sas

Hallo. Ich freue mich über ein paar Worte. Von Euren Kommentaren lebt jede/r Blogger/in, ich auch :).