Vakuumieren – tolle Sache für begrenzte Lebensmittelauswahl

Erst dachte ich, brauchste so ein Gerät wirklich? Jetzt hab ich eins und will es nie mehr missen. Bei Allergikern ist die Liste der Lebensmittel oft sehr kurz und viele Obst- und Gemüsesorten gibt es eben nicht das ganze Jahr in der gleichen Qualität.

Erst letzte Woche habe ich gefühlte Tonnen von Mangos püriert und anschließend vakuumiert und eingeschweisst. So halten sich die Lebensmittel über einige Wochen und manche friere ich zusätzlich noch ein.

Ausserdem kann man selbstgemachten Bratenaufschnitt und andere Gerichte gut auf Vorrat produzieren und dann vakuumieren. Eine sehr praktische Angelegenheit, kann ich wirklich empfehlen.

Allerdings gibt es bei den Geräten große  Unterschiede in der Leistung. Das erste, das ich kaufte war ein totaler Reinfall, das wanderte noch am gleichen Tag in den Laden zurück. Jetzt habe ich eins für 40 Euro, das gute Dienste leistet. Das erste Geräte war teurer und wirklich schlecht. Ich kann den Hersteller gerne auf Anfrage nennen.

Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

7 Responses to Vakuumieren – tolle Sache für begrenzte Lebensmittelauswahl

  1. Angelika

    Hey Steffi, hab mir einen Vakuumierer gekauft und sehe Du hast den gleichem ? tolles Teil.
    vielen Dank für deine tollen Rezepten & Tipps
    Schönes Wochenende

    LG Angelika

    • Kochtrotz

      Hi Angelika, jaaaaa der ist super. 🙂 LG Steffi

  2. Tischbein

    Da wär doch gleich die Frage wie du deinen Bratenaufschnitt machst =)

  3. Trrrudi

    Hallo,
    wirklich sehr gelungene Seite, werde da jetzt öfter vobeischaun….kannst du mir auch dein Vakuumgerät nennen?
    Danke
    Trrrudi

    • Kochtrotz

      Hallo Trrrudi,
      erstmal vielen Dank. Freut mich.
      Ich hab von Caso das V10 Vakuumiergerät.
      Viel Spass beim Stöbern hier und Grüsse,
      Steffi

  4. Thomas

    Hallo
    Danke für den sehr informativen Block.
    Welches Vakuumiergerät verwendest du?
    Antwort bitte an meine Mailadresse
    Danke
    Thomas

Hallo. Ich freue mich über ein paar Worte. Von Euren Kommentaren lebt jede/r Blogger/in, ich auch :).