Petersilie – ein Schmackofatz-Salat in 2 Versionen

Da kommt mal wieder ein herrlich variabler Salat daher. Grundlage ist die Petersilie. Aber was sonst noch dazu kommt, liegt ganz an Ihnen :).  Hier zeige ich 2 Versionen. Eine laktosefreie für Allergiker und eine für die MBler.

Petersilie-Salat histaminarm, laktosefrei

Variante 1 – Biogen-Amin-arm und MB-konform

 Zutaten für eine Portion:

40 g frische glatte Petersilie gewaschen und getrocknet (am besten schleudern)

eine halbe gelbe Paprika

1 Frühlingszwiebel

60 g Gurke

100 g Mozzarella, minus L oder Büffelmozzarella – noch besser mit Schafskäse ohne Laktose

 Marinade:

Salz

Pfeffer

1/3 TL Suppenpulver hefefrei

1 EL Honigessig

2 EL Wasser

1 EL Rapsöl

2 Prisen Kreuzkümmel

 Zubereitung:

Alle Zutaten für die Marinade mischen und zuletzt das Öl dazugeben. Petersilie in Streifen schneiden, Gelbe Paprika in Würfelchen, Frühlingszwiebel in schräge Ringe, Gurke der Länge nach halbieren und rädeln. Käse würfeln. Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit der Marinade durchmischen. Noch etwa 10 Minuten ziehen lassen.

 Petersiliensalat mit Kreuzkümmel

Variante 2 -MB-konform

Zutaten:

40 g frische glatte Petersilie gewaschen und getrocknet

2 kleine Cherrytomaten  

1 Frühlingszwiebel

60 g Gurke

6 Oliven

100 g Schafskäse

2 Prisen Kreuzkümmel 

Marinade:

Salz

Pfeffer

1/3 TL Suppenpulver hefefrei

1 EL weißer Balsamico oder anderen milden hellen Essig

2 EL Wasser

Saft ½ Limone

1 EL Rapsöl

 Zubereitung

Alle Zutaten für die Marinade mischen und zuletzt das Öl dazugeben. Petersilie in Streifen schneiden, Tomate achteln, Frühlingszwiebel in schräge Ringe, Gurke der Länge nach halbieren und rädeln, Oliven auch in Scheiben schneiden. Käse würfeln. Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit der Marinade durchmischen. Noch etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Print Friendly
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

2 Responses to Petersilie – ein Schmackofatz-Salat in 2 Versionen

  1. anie's delight

    Mal ein völlig anderer Salat, der sich total lecker anhört. Ich nehm die erste Variante mit Schafskäse und das Dressing bitte ohne Honigessig und Suppenpulver…. ;-))

    Damit passt er dann super in meine „Allergie-Liste“

    • kochtrotz

      Super, dann lass einfach alles weg, was für Dich nicht gut ist und ersetze die Dinge durch Sachen, die Du verträgst 🙂

Hallo. Ich freue mich über ein paar Worte. Von Euren Kommentaren lebt jede/r Blogger/in, ich auch :).